DFSK Modelle

Während man in Europa bisher von DFSK wenig Notiz nahm, reicht die junge Geschichte der Marke immerhin bis 1986 zurück.
Damals ging DFSK aus einem Joint Venture zwischen Dong Feng Motor (DFM) dem zweitgrößten LKW, Omnibus- und PKW Hersteller weltweit und der SOKON Holding hervor und vertreibt die Automarken DFSK und SERES.  
Die Dong Feng Motor Company wurde im Jahr 1969 gegründet, gehört mit seiner breiten Palette rund ums Automobil und einem Produktionsvolumen von über 4 Millionen Fahrzeugen zu den Top 3 Herstellern Chinas.
Durch verschiedene Kooperationen, mit der französischen PSA, Nissan, Japan Honda, Südkorea Hyundai/Kia, Schweden Volvo, Renault ist der Konzern auch im PKW Bereich einer der größten im Reich der Mitte. 
Neben der Zentrale in Wuhan, Xingyi, Puyang, Guangzhou und anderen inländischen, mehr als 20 Städten, betreibt der Hersteller in Schweden eine Forschungs- und Entwicklungsabteilung, hat im Nahen Osten, Afrika, Südostasien und anderen Regionen Produktionsstätten, in Südamerika, Osteuropa, Westasien und anderen Regionen wie z.B. in Deutschland weitere Produktforschungs-/Entwicklungs-/Marketing-und Vertriebsabteilungen.  Die aktuellen SUV wie der FENGON 580 oder der in 2020 vorgestellte FENGON 5 haben eine sehr umfangreiche Serien-/Sicherheitsausstattung, sowie ein sehr ansprechendes zeitgemäßes Design und müssen sich in Verarbeitung und Qualität nicht vor anderen europäischen bzw. asiatischen Herstellern verstecken.  .                                                    
DFSK Fengon 580 (Glory 580)
/ 5+2 Sitzer
ab 23.742,- €
inkl. 19% MwSt.
zuzüglich
Überführungskosten
(890,- €)
Verbrauch: 8,1l/100 km kombiniert  
CO² Emission:
206g/km kombiniert
Abgasnorm: Euro6D
DFSK Fengon 5
/ SUV Coupe´

ab 24.990,- €
inkl. 19% MwSt.
zuzüglich
Überführungskosten
(890,- €)
Verbrauch: 9,9l/100 km kombiniert  
CO² Emission:
224 g/km kombiniert
Abgasnorm: Euro6D

 

 *Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutsche Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen bzw. im Internet unter  www.dat.de/co2/ unentgeltlich erhältlich ist.
Ab dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (World Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.